Gastgewerbe

Gastgewerbliche Einzelbewilligungen (Festwirtschaften)

Das Gesuchsformular ist spätestens 20 Tage vor dem Anlass vollständig ausgefüllt inklusive aller benötigten Beilagen und Unterschriften bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Bei Grossanlässen mit mehr als 500 Personen gilt eine Frist von 60 Tagen. Wird am Anlass Alkohol ausgeschenkt, muss dem Gesuch ebenfalls ein Jugendschutzkonzept sowie eine Getränkekarte (Merkblatt, Art. 28 GGG beachten) beiliegen. Das Selbstkontrollkonzept muss ausgefüllt am Anlass bereitgehalten werden.

Gastgewerbebetriebe

Dem Gesuch für eine Betriebsbewilligung Gastgewerbe ist ein Jugendschutzkonzept sowie eine Kopie des Fähigkeitsausweises beizulegen. Es ist spätestens 30 Tage vor Übernahme des Betriebes bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Für die Errichtung eines Betriebskonzeptes kann Ihnen die Anleitung zur Selbstkontrolle für Gewerbe-, Handels- und Verpflegungsbetriebe behilflich sein.

Lotto- und Tombolabewilligungen

Achtung: Gemäss Art. 15 der Lotterieverordnung gilt ab 01.01.2010 folgendes:

  1. Tombolas und Lottos können ohne Bewilligung durchgeführt werden.
  2. Die Erträge aus Tombolas und Lottos dürfen nur für gemeinnützige und wohltätige Zwecke eingesetzt werden.

Wichtige links:

zur Abteilung Gemeindeschreiberei